Back to the menu
1885-05-29
Language: German (Germany)
Location: Rotterdam
Date: 1885-05-29
Author: Feltmann, Wilhelm
Recipient: Jacobsen, Carl
Keywords: Yeast;
Comments:
Transcription:
Emneord: Gær;
Attachments: 1885-05-29 brev til Carl Jacobsen.pdf
Kommentarer:
Transskribering:

Mein lieber Herr Jacobsen!
Von München zurückkommend (Ende voriger Woche) fand ich die Arbeite so viele, dass ich noch die Beantwortung Ihre lieber Briefe bis heute warten musste. Die letze Hefe hatte leider - da sie nur einfach in eine Kiste gepackt war - auf dem Transport gelitten, wir haben sie doch auch angestellt aber nicht weiter geführt. Ich habe jetz ziemlich viele Carlsberger (Alt) in Gährung, die mich befriedigen, namentlich im Geschmack, am Besten sind jedoch die Reinculturen aus Hofbräu & anderen Münchener Hefen. Ich freue mich sehr darauf, wenn Sie herkommen Ihr Urtheil zu vernehmen. Ganz frei von wilden Zellen halten sich unsere Hefen in diesem Jahre nicht lange, da jedoch eine ordentliche Attenuation, meistens varierend zwischen 14-6:14= 0,57% bis 14-5:14=0,64% ers.... wird, die Nachgährung im Lagerkeller auch genügend ist, so bin ich auch schon zufrieden, obgleich ich mit dem Geschmack noch nicht durchweg zufrieden bin. Jedenfall danken wir der kräftigen ............ der Carlsberger Laboratorium (durch die Hansenschen Untersuchungen) eine weitere Erkenntnisse in der Beurtheilung der Hefe, deren Tragweite in kürzester Zeit wohl allgemein erkannt werden wird. Ich habe mich deshalb auch entschlossen eine Laboratorium auf Neue einzurichten & namentlich die "Reincultur von Hefen" als nächtes Arbeitsgegenstand vorzunehmen. Ich suche die geeignete Person & hoffe dann zum Herbste soweit zu sein, dass ich ruhriger als bisher werde arbeiten können.
Ihre freundliche Angebot mir wieder eine Hefe zu schicken, wenn Sie Ihre reingesuchtete (?) Hefe abgeben können, nehme ich Dankbar an & bitte ich Sie dann nur, die Hefe in eine versinnte Blechbüchse einzulöthen & diese dann in eine Kiste in Sägemehl mit Eis, oder in ein alter Fass mit Sägemehl & Eis zu Packen. 10-12 K. G. genüge mir vollständig. Wenn ihnen aber Ihren ... die Hofbräureinculturen noch genügend rein erscheinen sollten, dann wurde ich Ihnen gerne davon abgeben .......... freundlicher Schluss Ihre Briefes.
Archive Reference: